Menu

A new World of Cooking“ - mit diesem Anspruch präsentiert Miele das neue Kombinationsgerät mit der Modellbezeichnung „DGM 6800“, das auf platzsparende Weise die Ergebnisqualität der Miele-Dampfgarer mit dem Tempo der Mikrowelle kombiniert. Mehr als neun von zehn Miele-Kunden wünschen sich für ihre neue Küche ein zweites Einbau-Kochgerät – und schwanken dabei häufig zwischen Dampfgarer und Mikrowelle. Vom Anwendungsspektrum bietet der DGM 6800 die ganze Bandbreite des Spitzenmodells der Solo-Dampfgarer. Das umfasst über 150 Automatikprogramme, die über das M Touch-Display mit Suchfunktion schnell im Zugriff sind. Da Dampfgarer und Mikrowelle vom Funktionsprinzip kaum unterschiedlicher sein könnten, waren die Miele-Entwickler gleich mit mehreren technischen Herausforderungen konfrontiert. So hat die Gerätetür einen speziellen Aufbau, damit die Mikrowellenenergie nicht nach außen gelangt und das Gerät zugleich dauerhaft dampfdicht ist. Zudem sind Dampfgarer-Garräume bei Miele grundsätzlich aus Edelstahl, weil dieses Material auch unter 100 Prozent Dampfatmosphäre die Miele-Prüfkriterien für 20 Jahre Lebensdauer erfüllt. Vom Mikrowellenbetrieb ist aber bekannt, dass Metall im Garraum zu Funkenüberschlag führen kann. Miele hat dieses Problem mit Silikonverbindungen gelöst, die den Edelstahl-Garraum von den Edelstahl-Aufnahmegittern wirkungsvoll entkoppeln. Apropos Garraum: Dieser ist jetzt auf ein Volumen von 40 Litern gewachsen, wird über langlebige LEDs ausgeleuchtet und ist mit extragroßen Garbehältern sowie einer Glasschale ausgestattet.

Kontakt

Küchenstudio Hans Krempl Haustechnik GmbH
August-Horch-Straße 14
56070 Koblenz
Germany

Telefon +49 (0) 261. 89 09 - 0
Telefax +49 (0) 261. 83 07 - 4
E-Mail kuechen@krempl.de

Öffnungszeiten

Montag09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag09.00 Uhr bis 13.00 Uhr